(040) 41 32 73 – 0

info@ib-muenster.de

Zurück zur Übersicht

Grundinstandsetzung von Hauptverkehrsstraßen in Hamburg. Alte Landstraße zwischen Poppenbütteler Weg und Emekesweg

Client: Freie und Hansestadt Hamburg

21. Juli 2015

AlteLandstrasse

Grundinstandsetzung von Hauptverkehrsstraßen in Hamburg, Alte Landstraße zwischen Poppenbütteler Weg und Emekesweg

ProjektbezeichnungGrundinstandsetzung von Hauptverkehrsstraßen in Hamburg
Alte Landstraße zwischen Poppenbütteler Weg und Emekesweg
AuftraggeberFreie und Hansestadt Hamburg Hamburg
Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer
Geschäftsbereich Straßen - S2 -
Bausumme:ca. 5,3 Mio Euro
Längerd. 1,2 km
Bearbeitete LeistungsphasenLeistungsphasen 1-6, Leitungsplanung, Bauvorbereitung, Straßenentwässerung, Straßenabwasserreinigungsanlagen
Bearbeitete LeistungsbilderLeistungsphasen 1-6 vollständig

(beinhaltet u.a. Grundlagenermittlung; Vorplanung; Variantenstudien; Entwurfsplanung; Durchführung von Erst- und Schlußverschickung; Aufstellen der Kostenunterlage; Genehmigungsplanung; Abwägungsvermerke, Betreuung in politischen Gremien; Mengen- und Massenermittlungen; Aufstellen der Vergabeunterlagen; Leistungsbeschreibung; Leistungsverzeichnis; Erstellen der vollständigen Ausführungsplanung)

Leitungstrassenplanung vollständig

(beinhaltet u.a. Leitungsabfrage, Leistungsbestandspläne, Trassenplanung, Trassenbesprechung, Trassenanweisung)

Bauphasenplanung, Verkehrsführungs- und Umleitungsplanung vollständig

(Erstellen von Bauablaufkonzepten; Erstellen von Bauphasenplänen; Erstellen von Verkehrskonzepten; Erstellen von Verkehrsführungs- und Umleitungsplänen; Durchführung von Abstimmungen und Verkehrsbesprechungen)

Auswertung von Untersuchungen der Straßenabläufe und deren Anschlußleitungen. Aufstellen von Sanierungskonzepten für die Straßenabläufe
Bearbeitete Leistungsbilder (ff.)Erstellen einer Machbarkeitsstudie zur Straßenabwasser-Reingung

Planung, Entwurf und Ausschreibung (Leistungsphase 1-6 vollständig) von Entwässerungseinrichtungen sowie Anlagen zur Reinigung von Straßenabwasser
PlanungsablaufPlanungsbeginn 2012/2013. Öffentlich-rechtliche Genehmigungsverfahren 2013-2014. Abschluss der Planungsarbeiten und Baubeginn April 2015.
KurzbeschreibungDie Alte Landstraße befindet sich im betrachteten Abschnitt (ca. 1,0 km Länge) in einem sehr schlechten Zustand. Die Fahrbahn ist durch zahlreiche Quer- und Längsrisse, Unebenheiten und Ausmergelungen geprägt. Die Straßenschäden wurden zum Teil mehrfach ausgebessert.

Aufgrund des Schadensbildes ist es vorgesehen, zwischen dem Emekesweg und dem Hinsbleek eine Grundinstandsetzung (Vollausbau) der Fahrbahn durchzuführen und in den übrigen Planungsbereichen sind die Deck- und die Binderschicht zu erneuern.

Der Straßenquerschnitt in der Alten Landstraße wird im Rahmen der Grundinstandsetzung bzw. der Deckensanierung vollständig überplant und neu gestaltet und an den vorhandenen Bedarf für Kfz, Radverkehr, ÖPNV und Fußgänger angepasst. Der grundlegende Planungsansatz für die Querschnittsgestaltung ist dabei die Verlegung des Radverkehrs vom Radweg in der Nebenfläche auf neu zu planende Radfahrstreifen auf der Fahrbahn. Hieraus resultiert unter Berücksichtigung des Baumbestandes eine Fahrstreifenreduzierung in der Alten Landstraße von vier auf zwei Fahrstreifen. Die betroffenen Knotenpunkte werden an den neuen Straßenquerschnitt der Alten Landstraße angepasst. Die Nebenflächen werden neu gestaltet. Alle Bushaltestellen im betrachteten

Bereich werden in ihrer Lage verändert, erneuert und dem zukünftigen ÖPNV-Bedarf angepasst. Sämtliche LSA werden angepasst und auf LED-Technik umgerüstet. Die Nebenflächen und Knotenpunktbereiche werden u.a. mit taktilen Leitelementen barrierefrei ausgestaltet.

Für die Führung und Reinigung des Oberflächenwassers sind neue Straßenabläufe, Sammelleitungen sowie Abwasserereinigungssysteme vorgesehen.

Comments are closed.